NEWS TÄTIGKEITSBEREICHE PROJEKTE TEAM GESCHICHTE PHILOSOPHIE LINKS SPONSORING KONTAKT
         
 

Hier erfahren Sie immer wieder etwas Neues:
besonders interessante Projekte, Highlights zu den Projektabläufen, Neuigkeiten aus dem Bereich der Gesetze und Verordnungen, aktuelle Förderungsrichtlinien und vieles mehr.

 
         
   

AUSBAU DES HOFBRÄU SCHANIGARTENS UND NEUER ZUGANG ZUM EKZ STEINERTOR

Nach der erfolgreichen Präsentation des Entwurfs beim Gestaltungsbeirates wird nun an der Detailplanung gearbeitet.

Durchführung der Umbaumaßnahmen für das Frühjahr 2018 geplant.

Entwurfs- und Detailplanung erfolgt durch das Architekturbüro tnE Architects ZT GmbH Harnoncourt / Fuchs & Partner mit Unterstützung des Technischen Büros Ing. Wilhelm Seidl.

Zur Präsentationsmappe...

 
         
   

ERWEITERUNG TRACHTENSTUBE MAISETSCHLÄGER

In Planung ist die Erweiterung des Kremser Geschäftslokal der Trachtenexpertin und Trachtendesignerin Elfriede Maisetschläger ins Einkaufszentrum Steinertor.

Vom Büro Wögerer aus Steyr wurde bereits ein Entwurfsplan ausgearbeitet und mit den zuständigen Behörden vorbesprochen.

 
         
   

HOFBRÄU AM STEINERTOR und WEINBAR LEOPOLD, ERÖFFNUNG

und noch mehr Zeitungsberichte:

- Bezirksblätter Ausgabe 21...

- Bezirksblätter Ausgabe 22...

- NÖN KW 21/ 2017 Sonderheft Kulinarisches Krems...

- Extra Ausgabe Krems Juni 2017 Baureportage (4 Seiten)....

 
         
   

HOFBRÄU AM STEINERTOR, ERÖFFNUNG

Nach einer außergewöhnlich kurzen Bauzeit wurde am Freitag, 05.05.2017 das "Hofbräu am Steinertor" mit einem fantastischen Fest eröffnet.

Lesen Sie dazu die Zeitungsbericht:

- TIPS Ausgabe KW 20...

- Bezirks Blätter Ausgabe 20 Teil 1...

- Bezirks Blätter Ausgabe 20 Teil 2...

- Bezirks Blätter Ausgabe 19...

 
         
   

Tiefgarage Südtirolerplatz Krems

Am 29.01.2016 wurden die bau- und gewerberechtlichen Einreichunterlagen sowohl für die Tiefgarage als auch für die Platzgestaltung beim Anlagenrecht des Mag. Krems eingereicht. Die Bau- und Gewerberechtsverhandlung für die Garage fand am 29.02.2016 statt, die verkehrsrechtliche Verhandlung für die Platzgestaltung erfolgte am 10.03.2016. Grundsätzlich wurden beide Projekte von den verantwortlichen Behörden positiv beurteilt. Es wurden jedoch von den Anrainern Einwände vorgebracht.

Bezüglich Tiefgarage haben seitens des Bauherrn und dem Planungsteam mehrere Gespräche mit den Anrainern stattgefunden mit dem Ziel, durch Abänderungen bzw. Umplanungen die Anraineranliegen zu berücksichtigen und einen Konsens zu erlangen. Beim letzten Gespräch wurde von den anwesenden Anrainern klar ausgesprochen, dass die angebotenen Kompromisse – Verlegung des Stiegenhauses Cafe Ullrich samt Lüftung, Verlegung der Einfahrt, Verlegung der Bushaltestelle etc. – zwar für gut befunden werden, aber solange die geplante Straßenführung nicht grundsätzlich abgeändert wird, werden die Einsprüche gegen die Tiefgarage nicht zurückgezogen. Der Hinweis, dass für die verkehrsrechtliche Einreichung und somit für die Straßenplanung die Stadt Krems verantwortlich ist, führte ebenfalls zu keiner Einigung. Deshalb sieht sich der Bauherr der Tiefgarage, Herr Othmar Seidl gezwungen, die Einreichung so wie am 29.02.2016 verhandelt, durchzuziehen.

Die Kaufmannschaft begrüßt das Bauvorhaben und sieht durch die Neugestaltung des Südtirolerplatzes samt Tiefgarage eine Chance, die Innenstadt zu beleben und dadurch die Kaufkraft der Fußgängerzone zu stärken.

Wir hoffen auf einen rechtskräftigen Bewilligungsbescheid, sodass möglichst bald mit den Bauarbeiten begonnen werden kann.

Zu den Einreichunterlagen...

 
         
   

"Seehotel Goldener Anker" in Unterach am Attersee

Der Verwaltungsgerichtshof hat die Beschwerde gegen den Bescheid, eingebracht von der Besitzerin der Nachbarliegenschaft "Romauer-Haus" abgelehnt und den bau-und gewerberechtlichen Bewilligungsbescheid im vollen Umfang als gültig erklärt. Die Besitzerin der Nachbarliegenschaft "Romauer-Haus" hat daraufhin eine Beschwerde hinsichtlich formaler Fehler beim Verfassungsgerichtshof eingebracht, die derzeit behandelt wird. Eine für den Bauherrn positive Entscheidung gilt als sehr wahrscheinlich. Nach Rechtsgültigkeit des Bescheides wird unverzüglich mit der Umsetzung des geplanten Bauvorhabens begonnen.

Zu den Einreichunterlagen...

Derzeit werden vom Planungsteam bereits baueinleitende Vorbereitungen durchgeführt (Beweissicherungsmaßnahmen, Abschluss der Ausschreibungs- bzw. Angebotsphase, Vorbereitung der Abbrucharbeiten etc.). Nach dem endgültigen GO wird unverzüglich mit den Abbrucharbeiten gestartet, voraussichtlich im März 2017.

 
         
   

Rotes Kreuz, Bezirksstelle Krems - Neubau

Die Einreichunterlagen für die bau- und gewerberechtliche Bewilligung sind grundsätzlich fertiggestellt - am 08.11.2016 hat beim Anlagenrecht eine letzte Abstimmung mit dem Verhandlungsleiter und den Sachverständigen stattgefunden.

Zu den Einreichunterlagen...

Nach Finanzierungs- Zusicherung erfolgt unverzüglich die Einreichung, parallel dazu werden die Ausschreibungsunterlagen erstellt. 

Ein Baubeginn Mitte 2017 wäre aus heutiger Sicht noch realistisch.

 
         
   

VIP LOUNGE für den Kremser Traditionsverein KSC bzw. SC Steinertor Krems

Derzeit wird von der Stadt Krems ein Vertrag mit dem SC Steinertor Krems ausgearbeitet. Nach Vertragsabschluss kann das Planungsteam die Einreichplanung auf Basis der derzeitigen Entwurfsplanung zügig erstellen. Eine Durchführung der Bauarbeiten im Jahr 2017 wird seitens der KSC-Verantwortlichen angestrebt.

Aktueller Entwurfsplanstand hier...

 
         
   

EKZ STEINER TOR

Der ehemalige Brauhof wird in ein HOFBRÄU AM STEINER TOR umgebaut.

Der neue Brauhofgarten mit dem Selbstbedienungsbereich und dem bestehenden Lokal war von 20.05.2016 bis 22.10.2016 geöffnet. Die zahlreichen Gäste von nah und fern waren vom Ambiente sowie von der Qualität der Speisen und Getränke begeistert – die KremserInnen haben ihren Brauhof wieder!

Aber das war noch lange nicht alles, es folgt die Umbauphase 2.

Der Startschuss zu den erforderlichen Abbrucharbeiten  erfolgte im Rahmen einer Abschlussfeier der Belegschaft am 24.10.2016.

Phase 2: Neubau des Hofbräuhaus-Lokals mit Vinothek, Vergrößerung bis zur Mall des EKZ (die Geschäftslokale NKD und Beauty Case wurden bereits im EKZ Steinertor übersiedelt).

Die Lager-, Kühl- und Technikräume werden im 1. UG untergebracht, die Bauarbeiten erfolgten bereits in der Phase 1, eine Erweiterung im Bereich Anlieferung/Mall erfolgt in der Bauphase 2.

Der Betrieb in der Phase 1 hat gezeigt, dass mit der ursprünglich geplanten Küche für insgesamt rd. 600 Verabreichungsplätze nicht das Auslangen gefunden wird. Deshalb erfolgte eine Neu- bzw. Abänderungsplanung – die Küche wird in nördliche Richtung im Bereich des derzeitigen Geschäftslokals Fussl (verlässt das EKZ Steinertor) deutlich vergrößert, wobei der derzeitige Eingang zum Geschäfts- bzw. Bürozentrum verlegt wird – es entsteht ein neues Eingangsportal an der nordwestlichen Fassade mit behindertengerechtem Zugang direkt vom Steinertor aus.

Die Einreichung der Projektunterlagen für die Abänderungen und Erweiterungen im Innenbereich erfolgte am 22.12.2016. Für die Baumaßnahmen im Außenbereich ist auf Grund der am 01.12.2016 erfolgten Präsentation vor dem  Gestaltungsbeirat noch eine Abänderungsplanung erforderlich, die in Abstimmung mit dem Stadtplanungsamt und dem Bundesdenkmalamt derzeit erstellt und voraussichtlich im Februar 2017 bei der Behörde eingereicht wird.  

Parallel zur Planungsphase laufen die Umbauarbeiten bereits auf Hochtouren - sämtliche Projektbeteiligte sind hochmotiviert und freuen sich trotz enormen Zeitdrucks auf die Realisierung dieses tollen Projektes.

Zu den Plänen...

Zur Visualisierung...

 
         
   

NUHR MEDICAL CENTER, SENFTENBERG

Das bereits in die Jahre gekommene Ambulatorium der international bekannten Arztfamilie Nuhr (Erfinder der Hochfrequenzbehandlungen) wird abgebrochen und neu errichtet. Der Projektstart erfolgte bereits im September 2015. Das TB Seidl hat gemeinsam mit dem Architekten Wolfgang Tillich (Atelier im Kremstal) das Projekt entwickelt. Für die Planung der Außenanlagen mit Erholungspark und Schönungsteich wurde der Landschaftsplaner DI Franz Grossauer ins Planungsteam aufgenommen. 

Mit der zielstrebigen Planungsarbeit ist es gelungen, innerhalb weniger Monate einen Entwurf für das Gesamtprojekt (Ambulatorium, Parkanlage, Infrastruktur mit Zufahrt und Parkplätze etc.) als Grundlage für positive Banken- und Förderstellengespräche zu erstellen. 

Ab Mai 2016 hat das Büro Retter auf Empfehlung von W. Seidl die Projektleitung übernommen, da das TB Seidl den umfangreichen Part der Projektleitung bzw. des Projektmanagements auf Grund der massiven Büro-internen Auslastung nicht in vollem Umfang gewährleisten konnte, wie es ein Projekt in dieser Dimension erfordert. Bis zur Erlangung der erforderlichen Bewilligungen (BH Krems und Abt. GS4-Land NÖ) im Oktober 2016 hat das TB Seidl in einer Übergangsphase die Leitung an das Büro Retter übergeben.

Am 18.11.2016 wurde das Projekt im Rahmen einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit präsentiert.

Die von Arch. Tillich geplante Fassadengestaltung der Ursprungsplanung wurde in der Visualisierung für die Präsentation in der Art abgeändert bzw. vereinfacht, dass wesentliche architektonische Eckpfeiler entfernt wurden.

Im Folgenden ist die Ursprungsplanung vom Team Tillich/Seidl/Retter/Grossauer ersichtlich:

zu den Planungsunterlagen...

Mit der Baudurchführung wurde bereits begonnen, die Projekt- bzw. Bauleitung wird vom Büro Retter durchgeführt.

 
         
   

Stadtgemeinde Gföhl – Diverse Bauarbeiten 2016

Am Ende des Jahres kam die Stadtgemeinde Gföhl noch einem Wunsch der Anrainer und Bewohner der Liebenbergergasse nach. Die Fahrbahn und die Nebenflächen der Liebenbergergasse wurden staubfrei gemacht. Die Asphaltierung erfolgte nach einem Gestaltungsprojekt des TB-Seidls. Errichtet wurden ein Längsparkstreifen, die Fahrbahn und ein Gehsteig. Die Arbeiten der Fa. Swietelsky, Zwettl wurden vom TB-Seidl kontrolliert.

Lesen Sie mehr dazu in den Zeitungsartikeln ...

 
         
   

Stadtgemeinde Gföhl – Diverse Bauarbeiten 2016

Nach erfolgreicher Abwicklung der Kanalbaustelle in der Feldgasse, wurde die Straßenoberfläche neu errichtet. Vor Beginn der Arbeiten wurde mit den Vertretern der Stadtgemeinde und des TB-Seidl über eine etwaige Verbreiterung des bestehenden Gehsteiges in der Feldgasse beraten. Das Ergebnis war eine Gehsteigbreite von 1,40m, welche ein bedenkenloses Nutzen des Gehsteiges durch alle Fußgänger ermöglicht, auch mit einem Kinderwagen. Die Einbauten der Ortsbeleuchtung in diesem Bereich wurden im Zuge der Arbeiten erneuert. Realisiert wurden das Vorhaben durch die Fa. Swietelsky, Zwettl.

 
         
   

Stadtgemeinde Gföhl – Diverse Bauarbeiten 2016

Der ältere Hochbehälter Ederbühl wurde von der Fa. BT-Bau, Tragwein saniert. Mittels Hochdruck wurden die Betonoberflächen der Wasserspeicherkammer abgestrahlt und die Betongeometrie mit Sanierungsmörtel wiederhergestellt. Das TB-Seidl hat hierfür die Bauarbeiten überwacht. Auch dieses Projekt der Stadtgemeinde Gföhl trug wiederum zur Betriebssicherheit der WVA Gföhl bei.

 

 
         
   

Stadtgemeinde Gföhl – Diverse Bauarbeiten 2016

Ein weiterer Schwerpunkt 2016 war die grabenlose Sanierung der Kanalstränge in der Garserstraße und im Großkühbergweg inkl. Seitengassen. Bei einem Baustellenfrühstück konnten sich die Bewohner von Gföhl einen Eindruck über die Technik der „Inlinersanierung“ holen. Dabei sorgte die ausführende Firma Swietelsky-Faber für das leibliche Wohl. Neben der Bauleitung wurde vom TB-Seidl auch die Projektserstellung durchgeführt.

 
         
   

Stadtgemeinde Gföhl – Diverse Bauarbeiten 2016

Das Vorhaben der Stadtgemeinde Gföhl die Betriebssicherheit der Wasserversorgungsanlage weiter zu erhöhen war einer der Schwerpunkte der Bauarbeiten in der Gemeinde 2016. Die Transportleitung von den Brunnen Hohenstein und Untermeisling bis zum Hochbehälter Ederbühel in Gföhl wurde durch den Bauabschnitt 16 Baulos 1 weiter saniert. Auf Grund des großen Höhenunterschiedes kamen hier Rohre der Druckstufe PN 25 zum Einsatz. Die Fa. Held & Francke wurde nach einem nicht öffentlichen Vergabeverfahrens mit den Bauarbeiten beauftragt. Planung und Bauleitung durch das TB-Seidl.

 
         
   

Stadtgmeinde Gföhl - Diverse Bauarbeiten 2016

Auch 2016 wurden in Gföhl Bauplätze geschaffen. In der Siedlungserweiterung Langenloiser Straße entstanden 11 Bauparzellen. Das TB-Seidl erstellte für die Bewilligungen die Einreichprojekte für die Abwasserbeseitigungsanlage, Wasserversorgungsanlage und den Straßenbau. Ebenso führte das TB-Seidl die Bauleitung durch. Ausführende Firma war die Fa. Strabag, Rastenfeld.

 
         
   


MG Jaidhof – Siedlungserweiterung KG Eisengraben

Durch die Fa. Strabag wurde die Infrastruktur der Siedlungserweiterung KG Eisengraben errichtet. Das TB-Seidl wurde hierfür von der MG Jaidhof mit der Planung und Bauleitung beauftragt. Zur ordnungsgemäßen Ableitung der Regenwässer hatte die MG Jaidhof ein Regenrückhaltebecken mit einem Speichervolumen von rund 900m3 zu schaffen.

 
         
   

MG Stratzing – Siedlungserweiterung Waldstraße GEDESAGIII

Das von TB-Seidl erstellte, für das Bauvorhaben Siedlungserweiterung Waldstraße, GEDESAG III die Einreichunterlagen für die Wasserrechtliche Bewilligung im Anzeigeverfahren für die Abwasserbeseitigungsanlage und Wasserversorgungsanlage. Umgesetzt soll das Projekt 2017 werden.


 
         
   


MG Aggsbach – UV Anlage Quelle Weisses Kreuz

Im Mai 2016 wurde für den Wasserspender Quelle Weisses Kreuz der MG Aggsbach eine UV-Anlage mit einer Trübungsmessung errichtet. Ziel des Vorhabens war, die Betriebssicherheit der Anlage zu gewährleisten, da sich bei Starkregenereignissen eine Trübung im Wasser zeigte. Hierfür wurde vom Büro TB-Seidl die wasserrechtliche Bewilligung bei der NÖ Landesregierung eingeholt. Beteiligte Firmen: Jägerbau Pöggstall, Kepplinger Spitz, Framatech Straß i. Straßertal.

 
         
   

MG Rappottenstein - Asphaltierung Siedlung Sonnleiten

In der Siedlung Sonnleiten, KG Rappottenstein, wurde der endgültige Straßenbau durchgeführt. Die Aufschließungsstraße erhielt nach den Plänen des TB-Seidls die oberste gebundene Tragschicht. Die Infrastruktureinbauten ABA, WVA, Fernwärme usw. wurden in den Jahren zuvor verlegt. Die Fa. Swietelsky setzte das Vorhaben um.

 
         
   

Tiefgarage Südtirolerplatz

Seit der Bauverhandlung am 29.02.2016 haben bereits mehrere Gespräche zwischen den Projektbetreibern, den Planern und den Anrainern stattgefunden.
Dabei konnten bereits viele Kompromisse erzielt werden. Daraus resultierten bereits Umplanungen, welche auch schon von den politisch Verantwortlichen und den Behörden positiv bewertet wurden.

Lesen Sie mehr dazu im Zeitungsbericht der NÖN...

 
         
   

Eröffnung Brauhof am Steinertor

Trotz massiven Zeitdrucks wurden die Bauarbeiten rechtzeitig zur Eröffnung des 1. Bauabschnittes fertiggestellt. Unser Büro war bei diesem spannenden Projekt mit der Planung, Bauleitung und dem Projektmanagement beauftragt.
Schon die Eröffnungsfeier am 20.05.2016 zeigte einen enormen Publikumsandrang mit äußerst positiver Resonanz. Auch der Bauherr Othmar Seidl, sowie die neuen Betreiber Martin Zimierski, Josef Böhmer und Franz Meister genossen mit tatkräftiger Unterstützung der vielen neuen Mitarbeiter die gelungene Feier.
Die Gästefrequenz der letzten Woche liegt deutlich über den Erwartungen und zeigt damit wie sehr sich die Kremser freuen wieder ihren Brauhof zurückzuhaben.

Das herzliche Team des Brauhofs am Steinertor freut sich auch über Ihren Besuch!!!

Das erfolgsreiche Projektteam (TB Seidl, Fa. Wögerer, Büro Retter) arbeitet bereits an der Planung und Ausführung der 2. Bauphase. Die Gesamteröffnung findet am 05.05.2017 statt.

Lesen Sie zur Eröffnung des 1. Bauabschnittest folgende Zeitungsberichte:

Extra Krems Ausgabe Juni 2016

Tips Krems, Ausgabe 22

Kremser NÖN, Nr.21

Bezirksblätter Krems, Ausgabe 21

 
         
   

Berichte fertiggestellter Projekte für die Stadtgemeinde Gföhl:

 

Lesen Sie mehr dazu in den Zeitungsberichten hier ...

 
         
   

EKZ STEINER TOR - Neuerrichtung des Brauhofs

Es ist soweit: Die Kremser bekommen ihren Brauhof zurück!

Der derzeitige Pächter bzw. Betreiber schließt zu Jahresende 2015. Der Besitzer und Initiator Othmar Seidl plant ein großartiges Projekt! Der Brauhof-Neu wird zur Gänze umgebaut und bis zur Mall des EKZ vergrößert - der geniale Betreiber wird zurzeit noch nicht offiziell verlautbart.

Derzeit laufen die Entwurfsarbeiten.

 
         
   

VIP LOUNGE für den Kremser Traditionsverein KSC bzw. SC Steintor Krems

Die derzeitige Situation ist für die Mitglieder des VIP-Clubs alles andere als zufriedenstellend. Deshalb hat sich die Vereinsführung und das Präsidium, allen voran der Hauptsponsor Othmar Seidl, entschieden das gegenständliche Bauvorhaben zu realisieren. Die Planung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Partnerbüro Atelier im Kremstal, Wolfgang Tillich. Die Entwurfsunterlagen sind fertig.

Derzeit werden eine Präsentationsmappe und ein Modell für die am 03.12.2015 stattfindende Sitzung des Gestaltungsbeirates ausgearbeitet. Wir hoffen auf eine positive Beurteilung, damit die Bewilligungsphase in den Wintermonaten durchgeführt werden kann. Zu Beginn der Saison 2016/17 sollen sich die VIP-Clubmitglieder bereits über eine neue VIP-Lounge freuen kännen.

Zu der Präsentationsmappe-Gestaltungsbeirat ...

 
         
   

Rotes Kreuz, Bezirksstelle Krems - Neubau

Die Planung wurde am 02.09.2015 vom Gestaltungsbeirat positiv beurteilt. Die Entwurfsunterlagen wurden in enger Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des Bauherrn erarbeitet und sind fertig, sodass derzeit die Einreichplanung für die bau- und gewerberechtliche Bewilligung erstellt wird.

Am 02.11.2015 erfolgte eine Abstimmung mit dem Sachverständigen des Anlagenrechtes-Magistrat der Stadt Krems. Um den geplanten Baubeginn im April 2016 zu realisieren erfolgt parallel zur Bewilligungsphase die Erstellung der Ausschreibungsunterlagen.

Zur Präsentationsmappe ...

 
         
   

"Seehotel Goldener Anker" in Unterach am Attersee

Die Bauverhandlung hat am 12.05.2015 stattgefunden und die BH Vöcklabruck hat das Projekt mit der Erteilung der bau- und gewerberechtlichen Bewilligung positiv beurteilt.

Wie befürchtet, gibt es leider einen Einspruch von der Besitzerin der Nachbarliegenschaft "Romauer-Haus". Derzeit wird der Einspruch vom Verwaltungsgerichtshof bearbeitet. Vom Planungsteam wurde eine Stellungnahme übermittelt.

Wir hoffen auf eine positive Beurteilung und um baldige Projektfortsetzung, damit im Frühjahr 2016 mit den Bauarbeiten begonnen werden kann. Um dies zu gewährleisten werden bereits Angebote für sämtliche Leistungen eingeholt.

 

 
         
   

Tiefgarage Südtirolerplatz Krems

Grünes Licht seitens der Stadtgemeinde Krems!

In der Sitzung am 28.10.2015 hat der Gemeinderat den Baurechtsvertrag mit dem Investor Othmar Seidl beschlossen und die Planungsleistungen für die Gestaltung des Südtirolerplatzes an Architekt Lukas Göbl vergeben.

Lesen Sie mehr dazu im Zeitungsbericht der NÖN...

Die Planung der Tiefgarage ist bereits sehr weit gediehen. Ein Vorabzug der Einreichplanung wurde am 02.11.2015 beim Anlagenrecht des Magistrates der Stadt Krems abgegeben. Für die Planungsarbeiten der Platzgestaltung rechnet Lukas Göbl mit ca. 2 Monaten. Ein Verhandlungstermin wurde vom Anlagenrecht bereits mit 29.02.2016 fixiert.

Mit der Erstellung der Ausschreibungsunterlagen für die Tiefgarage wird noch im November 2015 begonnen.

 
         
   

EKZ Steintor:

Beim Umbau im Geschäftslokal des Reisebüros Ruefa wird das Glasportal vorversetzt. Im Geschäftslokal wird eine neue Türe in der Farbe des "Ruefarot" eingebaut.

Innerhalb des Geschäftslokales wird im Moment von Ruefa selbst umgebaut. Während der Umbauarbeiten befindet sich das Reisebüro provisorisch in einem Ausweichlokal in der Nähe der Karusselltüre.

Die Neueröffnung ist am 19.11.2015.

 
         
   

Projekt Tiefgarage Krems:

 

Lesen Sie mehr dazu im Zeitungsbericht aus der Kronen Zeitung hier ...

 
         
   

Berichte fertiggestellter Projekte für die Stadtgemeinde Gföhl:

 

Lesen Sie mehr dazu in den Zeitungsberichten hier ...

 
         
   

Janaburg Mautern:

Die Fertigstellung der 21 hochwertigen Eigentumswohnungen wird noch unmittelbar vor der Übergabe der ersten Wohnungen Ende Oktober erfolgen.

Die 12 Wohnungen im Erdgeschoss umfassen rund 50m², teilweise mit Garten. Die 6 Wohnungen im Obergeschoss umfassen rund 100m² und haben zusätzlich noch einen Balkon. Im darüber liegenden Dachgeschoss befinden sich 3 Penthouswohnungen, mit rund 128m² und einer umlaufenden Terrasse.

Das Gebäude ist mit einem Lift ausgestattet und befindet sich direkt neben dem Schubertpark. Ebenfalls in der Nähe des neuen Gebäudes befindet sich die historische Janaburg aus dem 16. Jahrhundert.

Mehr Fotos hier ...

Für nähere Informationen bezüglich eines Wohnungskaufes, folgen Sie bitte dem nachstehenden Link: http://www.fms-krems.at/node/225

 
         
   

Weinblick Grafinger:

Aufgrund der erfolgreichen Eröffnung des Weinheurigen auf dem Weingut Grafinger mit rund 5 Gästezimmern im Jahr 2013 werden nun zusätzlich zu den kalten Speisen auch warme Speisen angeboten. Angesichts des neuen Angebotes, wurde ein Zubau zur Küche benötigt.

Die Einreichung und die Bauverhandlung wurden positiv abgewickelt und zurzeit befinden wir uns in der Phase der Angebotsvehandlung.

Mehr Fotos zur Visualisierung hier ...

 
         
   

5 zusätzliche Wohnungen im EKZ Steintor:

Da die 4 Studentenwohnungen, welche im April fertiggestellt wurden, sehr schnell vermietet waren, werden jetzt 5 weitere Wohnungen mit derselben Ausstattung in einem leerstehenden Büro geplant.

Zurzeit befindet sich dieses Projekt im Stadium der Einreichplanung.

 
         
   

Stein Dachbodenausbau:

Der Entwurf für den Dachbodenausbau wurde sehr positiv vom Gestaltungsbeirat aufgenommen. Im Moment befindet sich dieses Projekt im Stadium der Einreichung.

Geplant sind 2 sehr hochwertige 2-geschossige Wohnungen mit Dachterrasse mit dem Blick Richtung Donau und Göttweig.

Unmittelbar in der Nähe dieser Wohnungen befindet sich die neu geplante Kunstgalerie.

Mehr Fotos zur Visualisierung hier ...

 
         
   

Cafe break.fast im Steinertor:

Lesen Sie dazu auch den Bericht in der NÖN Woche 21/2015

zum Zeitungsbericht...

 

 
         
   

ERÖFFNUNG CAFE BREAK.FAST:

Nach nur 5 Wochen Umbauzeit fand heute die Eröffnung des Cafe break.fast der Familie Bartl im Einkaufszentrum Steinertor statt.

Es erwartet die Gäste ein modernes und fröhliches Ambiente zum Verweilen und Genießen.

hier geht es zu aktuellen Fotos...

Homepage des break.fast...

 
         
   

Baufortschritte in Gföhl:

Lesen Sie dazu den Bericht in der NÖN Woche 17/2015.

zum Zeitungsbericht...

 
         
   

Fertigstellung 4 Wohnungen im EKZ Steinertor::

Im 1. Stock des Einkaufszentrums Steinertor wurde eine ehemalige Arztpraxis in 4 Studentenwohnungen umgebaut.

Jede Wohnungen verfügt über einen Koch- und Schlafbereich, ein Badezimmer mit Dusche, sowie einen Abstellraum.

Ein Blick aus dem Fenster zeigt den schönen Stadtpark direkt gegenüber.

Die ersten Mieter sind bereits eingezogen.

Falls Sie Interesse an einer Wohnung haben folgen Sie dem Link zum FMS Krems.

Grundriss und Fotos...

FMS Krems...

 
         
   

ROTES KREUZ, Bezirksstelle Krems- NEUBAU:

Das TB Seidl wurde für die General-Planungsleistungen beauftragt.

Das Bestandsgebäude ist in die Jahre gekommen und auch hinsichtlich der stetigen Entwicklung platzt es aus allen Nähten. Deshalb ist vorgesehen auf dem angrenzenden Parkplatzareal, angepasst an die aktuellen und zukünftigen Anforderungen der Haupt-Rot-Kreuzstelle im Bezirk Krems einen Neubau zu errichten.

Es wird mit einem Jahr Planungsphase gerechnet, sodass im Frühjahr 2016 der Baubeginn geplant ist. Während der ca. 14-moanatigen Bauzeit muss der Betrieb im Bestandsgebäude störungsfrei erhalten bleiben.

Derzeit erfolgen mit den verantwortlichen Vertretern des Bauherrn die Vorarbeiten für die Baureifmachung (Stadtentwicklung Krems) und die Grundlagenerhebung für die Entwurfsarbeiten.

 
         
   

"Seehotel Goldener Anker" in Unterach am Attersee:

Einreichplanung fertig!

Am 25.03.15 fand die Schlussbesprechung der Fachplaner mit den Sachverständigen der BH Vöcklabruck statt.

Die Einreichung aller für die bau- und gewerberechtliche Bewilligung erforderlichen Unterlagen erfolgt bis Freitag, 17.04.15.

Von den Vertretern der BH wurde eine Bauverhandlung im Mai 2015 in Aussicht gestellt. Parallel zur Bewilligungsphase erfolgt bis August 2015 die Ausschreibungsphase mit der Vergabe der Bauleistungen, sodass im September 2015 der Baubeginn festgelegt wird.

Der Abbruch des Hintergebäudes an der Kirchengasse erfolgt bereits vor der baufreien Sommerpause im Juni 2015.

Auch hinsichtlich Betreiber für das Hotel bzw. Gastronomie gibt es Neuigkeiten: derzeit werden konkrete Verhandlungen mit einem Interessenten aus der Umgebung geführt.

zum Lageplan...

 

 
         
   

Fertigstellung Ernest Thum Straße in Gföhl:

Im November 2014 konnte die Ernest Thum Straße nach ca. 2 monatiger Bauzeit wieder ihrer Bestimmung übergeben werden.

Die Ernest Thum Straße wurde komplett neu gestaltet.

 

Die Bedürfnisse der Verkehrsteilnehmer wurde bei der Umsetzung berücksichtigt.

Neben einem durchgehend gesicherten Gehsteig wurde auch der ruhende Verkehr durch Errichtung eines Längsparkstreifens bedient.

 
         
   

Wasserversorgungsanlage Engabrunn:

Im November 2014 wurde die Drucksteigerungsanlage WVA Engabrunn in Fertigbauweise versetzt.

Die Installierung dieser Anlage war notwendig, da im nördlichen Bereich von Engabrunn (Marktgemeinde Grafenegg) der Betriebsdruck der Wasserversorgung nicht mehr ausreichend zur Verfügung gestellt werden konnte.

 
         
   

Baufortschritte in Gföhl:

Lesen Sie dazu die beiden Berichte in der Gföhler Stadtzeitung Ausgabe 04/2014.

Treff.Punkt Gföhl S. 10: Kanal in der Hausberggasse...

Treff.Punkt Gföhl S. 11: Straßenführung Ernest-Thum-Straße...

 
         
 
 

Projekt Tiefgarage unter dem Südtirolerplatz:

Die positive Entwicklungen unserem Projekt "Tiefgarage Südtirolerplatz" können Sie in der Ausgabe der NÖN lesen.

zum Zeitungsbericht NÖN Woche 45/2014...

 
         
   

Fertigstellung EFH Schmied in Langenlois:

Familie Schmied konnte in ihr neues Zuhause in Langenlois einziehen.

Für uns ging damit ein besonders schönes Projekt zu Ende.

zum aktualisierten Projektblatt...

 
         
 
 

Weinblick Grafinger in der internationalen Presse::

Unser Projekt "Weinblick Grafinger" hat es als Referenzprojekt sogar in die internationale Presse geschacht:

zur internationalen Ausgabe von "Realtà Mapei"...

zur österreichischen Ausgabe von "Realtà Mapei"...

 
         
   

Neuigkeiten beim Projekt "Seehotel Goldener Anker" in Unterach am Attersee:

Das Projekt wurde am 02.10.2014 dem Gemeinderat präsentiert.

Die Vorstellung des Projektes erfolgte durch den Bauherrn Othmar Seidl und den Projektverantwortlichen: Architekten Herrn Mag. Arch. Christian Sumereder (Planung), Ing. Walter Schöpp (Bauleitung und Projektsteuerung) und Ing. Wilhelm Seidl (Projektmanagement).

Für die wirtschaftliche Betreuung der Gastronomie wurde die Netzwerk Gruppe Unternehmensentwicklungs GmbH beauftragt- der geplante Betrieb, sowie die Ziele der Gastronomie wurden von Herrn Mag. Eduard Altendorfer präsentiert.

Nach einer positiv geführten Diskussion und Beantwortung einiger Fragen, wurde das Projekt vom Bürgermeister Engelbert Gnigler und allen anwesenden Gemeinderäten positiv beurteilt.

-> Beschluss in der Gemeinderatssitzung am 16.10.2014

zur Projektpräsentation Mag. Arch. Sumereder...

zur Gastronomiepräsentation Mag. Altendorfer...

 
         
   

Projekt Tiefgarage unter dem Südtirolerplatz:

Leider gibt es einige Verzögerungen für unser Projekt, lesen Sie dazu die beiden Zeitungsberichte aus der Kremser NÖN.

Kremser NÖN Nr. 29...

Kremser NON Nr. 30...

 
         
   

Baufortschritte in Gföhl:

Lesen Sie dazu die Berichte in der Gföhler Stadtzeitung Ausgabe 03/2014.

Treff.Punkt Gföhl S. 4: Ortsdurchfahrt...

Treff.Punkt Gföhl S. 5: Weiterer Kanalbau...

Treff.Punkt Gföhl S. 7: Brunnen Untermeisling...

 
         
   

Janaburg Neubau- Baubeginn:

Im April starteten die Bauarbeiten zum Neubau neben der Janaburg.

Hier entstehen 21 Eigentumswohnungen in 3 verschiedenen Größen.

Falls Sie an einer Wohnung Interesse haben, dann können Sie sich auf der Homepage des Bauherrn genauer informieren:

Projektentwicklung Janaburg GmbH...

Übersicht über die Grundrisse...

Aktuelle Visualisierung der Ost und Westfassade...

 
         
   

Projekt Tiefgarage unter dem Südtirolerplatz:

Große Zustimmung gibt es für das Projekt "Tiefgarage unter Südtirolerplatz".

Auch die neue Zufahrt zur B3 wird positiv beurteilt.

Lesen Sie dazu den Zeitungsbericht der NÖN 05/2014,

sowie den Bericht im Kurier vom 28.01.2014

zum Zeitungsbericht der NÖN...

zum Zeitungsbericht des Kuriers...

 
         
   

Projekt Tiefgarage unter dem Südtirolerplatz:

Das Projekt mit Anschluss an die B3 (Verlängerung Utzstraße) wurde mit der Podiumssitzung am 26.11.2013 gestartet -> Eindeutige Zustimmung der Bevölkerung, der Kaufmannschaft, aber auch der Politik.

Ing. Wilhelm Seidl ist gemeinsam mit Dipl.- Ing. Werner Retter für den technischen Bereich im Projektteam vertreten.

zum Zeitungsbericht NÖN 49/2013...

zum Zeitungsbericht Extra 49/2013...

 
         
   

Gföhl- Neubau:

Fertigstellung der Kanalbauarbeiten in Neubau. Somit konnte auch das Durchfahrtsverbot aufgehoben werden.

Lesen Sie dazu den Bericht in der NÖN Ausgabe Woche 48/2013...

 
         
   

Neuer Zeitungsberichte:

In der Ausgabe 4- November 2013 der Gföhler Stadtzeitung finden Sie viele Berichte über unsere Bauprojekte in Gföhl.

Übersicht der Berichte über unsere Projekte...

zur Gemeindezeitung auf der Homepage der Gemeinde Gföhl...

 
         
   

Einfamilienhaus in Langenlois:

Unübersehbar ist der Baufortschritt bei unserem Projekt in Langenlois.

In den nächsten Tagen wird bereits das Dach aufgesetzt. Auch die Fenster werden noch dieser Jahr montiert, sodaß das Bauwerk noch vor Weihnachten dicht ist.

zum Projektblatt...

 
         
   

Neuer Zeitungsberichte:

Unter unserer Bauleitung wurden in Gföhl nun die Kanalarbeiten in der Jaidhofer Gasse und Zwettler Straße fertig gestellt. Lesen Sie dazu den aktuellen Zeitungsbericht in der NÖN.

zum Zeitungsbericht...

 
         
   

Präsentation Janaburg NEUBAU:

Beim Tag der offenen Tür in der Janaburg präsentierten wir den aktuellen Planstand zum Neubau.

Dazu wurde eine Visualierung erstellt, bei der auch die neue Parksituation deutlich ersichtlich ist.

zur Visualisierung...

zum Projektblatt...

 
         
   

Neuer Zeitungsberichte:

In der NÖN und in EXTRA erschienen Berichte über unseren Tag der offenen Tür in der Janaburg.

zum Zeitungsbericht NÖN...

zum Zeitungsbericht EXTRA...

 
         
   

Tag der offenen Tür bei der Janaburg in Mautern:

Beim Tag der offenen Tür am 23.September 2013 präsentierten wir voller Stolz die fertig sanierte Janaburg.

Alle Interessierten, darunter der Landtagspräsident Hans Penz und der Mautener Bürgermeister Armin Sonnauer, konnten die neu entstandenen Wohnungen besichtigen und den schön gestalteten Innenhof bei freien Getränken und einer Jause genießen.

Fotos zu den 19 Wohnungen finden Sie in unserem aktualisierten Projektblatt...

 
         
   

Neuer Zeitungsbericht:

In der NÖN erschien ein neuer Zeitungsbericht über die Neuerrichtung eines Parkplatzes in der Gföhler Innenstadt.

zum Zeitungsbericht...

 
         
   

Janaburg Altbau in Mautern an der Donau:

Die umfangreichen Sanierungs und Umbaumaßnahmen bei der Janaburg Mautern nähern sich nun dem Ende zu.

Es entstanden hochwertige Studentenwohnungen: teils Einraumwohnungen, sowie Wohnungen mit extra Schlafzimmer.

Die ersten Mietverträge wurden schon unterschrieben und die Studenten können sich darauf freuen in ein paar Wochen einzuziehen.

Grundrisse können Sie auf der Homepage der FMS Krems einsehen...

 
         
   

Einfamilienhaus in Langenlois:

Anfang August begannen die Bauarbeiten zu unserem neuen Projekt in Langenlois.

Hier entsteht ein Einfamilienhaus der besonderen Art. Entworfen vom Architekt Wolfgang Tillich.

Die Baufirma Rihs Construction GmbH wurde mit den Bauarbeiten betraut.

zum Projektblatt...

 
         
   

Erneuerung des Straßenkanals in Gföhl:

Unter der Bauleitung und Bauaufsicht unseres Büros werden im Zentrum von Gföhl die alten Kanalleitungen getauscht.

Lesen Sie dazu den Artikel in der Gföhler Gemeindezeitung.

zum Zeitungsbericht...

Auf der Seite der Gemeinde Gföhl finden Sie viele Fotos zum 1. Bauabschnitt.

zur Homepage der Gemeinde Gföhl...

 
         
   

Kläranlage für die Katastralgemeinde Neubau:

Unter der Bauleitung und Bauaufsicht unseres Büros erhält die KG Neubau eine entsprechende Abwasserentsorgung.

Lesen Sie dazu den Artikel in der Gföhler Gemeindezeitung.

zum Zeitungsbericht...

 
         
   

Fertigstellung der Kaufmannbrücke:

Die Kaufmannbrücke über den Kremsfluß in Obermeisling wurde fertiggestellt.

Lesen Sie dazu den Artikel in der Gföhler Gemeindezeitung.

zum Zeitungsbericht...

 
         
   

Neuer Zeitungsbericht:

Auch bei der Janaburg ist der Baufortschritt nun unübersehbar.

Bereits Anfang dieses Sommers wird der Altbau fertig saniert und umgebaut sein.

Jetzt war es Zeit auch dieses Projekt in den Medien vorzustellen.

Und so erschien diese Woche ein besonders gelungener Artikel in der StadtLandZeitung (Ausgabe Mai 2013).

zum Zeitungsbericht...

 
         
   

Der WEINBLICK GRAFINGER hat geöffnet!

Bei schönem Wetter öffnete pünktlich am 25. April 2013 der Weinblick Grafinger.

Die nächsten Heurigentermine sind:

25. April- 20. Mai

13. Juni- 14. Juli

26. Juli- 18. August

täglich ab 15. Uhr

Unbedingt Zeit nehmen, das wunderbare Ambiente und den tollen Wein genießen.

Ein Besuch lohnt sich!

Mehr Infos beim aktuellen Zeitungsausschnitt...

mehr Bilder von der Eröffnung...

 
         
   

Neuer Zeitungsbericht:

Die Stadtgemeinde Gföhl hat im Zuge der Gemeinderatssitzung vom 21.03.2013 die Bauabschnitte ABA Gföhl BA 18 und 19, WVA Gföhl BA 14 sowie Straßenbau und Ortsbeleuchtung in den KG´s Gföhl, Neubau, Ober- und Untermeisling vergeben. Die Bauarbeiten beginnen im April 2013 und enden im Frühjahr 2014 (Restarbeiten). Das Auftragsvolumen beträgt ca. 2,2 Mio. €.

zum Bericht...

 
         
   

Errichtung der Kaufmannsbrücke

Mitte April wurde durch die Fa. Raffl (Steinach am Brenner) in Obermeisling (Stadtgemeinde Gföhl) die neue Brücke über den Kremsfluss errichtet.

Die Brücke besteht aus einer Stahlkonstruktion mit einem Fahrbelag aus Holzbohlen. Sie überspannt den Kremsfluss auf eine Länge von ca. 20m.

Der Neubau war auf Grund Verklausungsgefahr bei Hochwasser durch den bestehenden Mittelpfeiler erforderlich.

zum Projektblatt...

 
         
   

Neuer Zeitungsbericht:

In der Gföhler Stadtzeitung erschien in der April Ausgabe ein Bericht über die Übergabe der vom Bundesheer errichteten Ersatzbrücke an die Stadtgemeinde Gföhl.

zum Bericht...

 
         
   

Neues Projekt: "Seehotel Goldener Anker"

Gastronomie und Wohnen an einem der schönsten Plätze am Attersse.

Das „Seehotel Goldener Anker“ im Zentrum von Unterach direkt am See wird neu errichtet. Im Erdgeschoss entsteht ein Strandlokal mit Wellness, Bootshaus, Terrasse und Liegewiese direkt am See.

Weiters wird auf einem benachbarten Grundstück ein 4-geschoßiges Gebäude errichtet- im Erdgeschoß finden KFZ- Stellflächen Platz, in den weiteren Geschoßflächen entstehen  Ferien/ Appartementwohnungen.

zum Projektsblatt...

 
         
   

Eröffnung Weinblick Grafinger am 25. April 2013

Der rasche Baufortschritt macht es möglich: Nach nur einjähriger Bauzeit wird die Weinpension Grafinger unter dem klingenden Namen "Weinblick" am 25. April 2013 eröffnet. Überzeugen Sie sich von der großzügigen Architektur und der heimeligen Atmosphäre dieser besonderen Weinerlebniswelt und lassen Sie sich am 25. April 2013 nicht nur die Weine gut schmecken sondern auch von Manuela und Markus Grafinger durch die Zimmer und Veranstaltungsräume führen.

http://www.grafinger.info/

 
         
   

Wettbewerb "brick and roof award 13/14":

Mit unserem Projekt (W)Einblick Grafinger nehmen wir beim diesjährigen Wettbewerb "brick and roof award 13/14" teil.

"brick and roof award"...

zum Wettbewerbsposter...

 
         
   

Neuer Zeitungsbericht:

In der Zeitung "stadtlandzeitung Waldviertel" wurde in der Märzausgabe ein doppelseitiger Bericht über unser Projekt (W)Einblick Grafinger veröffentlicht.

zum Bericht...

 
         
   

Neubau eines Wohnhauses in Langenlois

Das Technische Büro Ing. Wilhelm Seidl freut sich, den Neubau eines Wohnhauses in Langenlois bekanntgeben zu dürfen. Die klaren und spannenden Pläne stammen von Architektur Tillich. Die Bauherrn Birgit und Mag. Bernhard Schmied freuen sich auf den Start, die Bauarbeiten werden voraussichtlich im Sommer 2013 beginnen.

zum Projektblatt...

 
         
   

Errichtung einer Ersatzbrücke durch das Bundesheer

 

Die Stadtgemeinde Gföhl errichtet in der KG Obermeisling in Kooperation mit der NÖ Landesregierung Abt. WA3 die bestehende „Kaufmannbrücke“ über den Kremsfluß neu. Um dies realisieren zu können wurde in Zusammenarbeit mit dem Bundesheer- Pionierbataillon 3 eine sog. „Bailey- Brücke“ als Ersatzbrücke über den Kremsfluss gelegt. Eine „Bailey- Brücke“ ist eine transportable, aus einzelnen Elementen zusammengesetzte Brückenkonstruktion, die früher vorwiegend für militärische Zwecke errichtet wurde und heutzutage für Not- und Behelfsbrücken zum Einsatz gelangt. Die Brückenelemente haben eine Länge von 3,05m und es wird eine Fahrbahnbreite von 3,50m erreicht. Die Brückenkonstruktion wird ohne Pfeiler hergestellt.

zum Projektblatt...

 
         
   

LHStv. Mag. Wolfgang Sobotka besuchte Weinblick Grafinger

Hohen Besuch erhielt die Weinpension Grafinger in Priel, die im April 2013 ihre Pforten öffnen wird. Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka überzeugte sich vor Ort von den raschen Baufortschritten und bekräftigte Manuela und Markus Grafinger in ihrem Engagement. Für die musikalische Umrahmung sorgten die Trachtenkapelle Senftenberg unter der Leitung von Brigitte Seiler und der Männerchor der Liedertafel Senftenberg unter der Leitung von Franz Moser-Fürst.

http://www.grafinger.info

 
         
   

Neues unter www.tb-seidl.at

Nicht nur das Logo und die CI-Linie des Technischen Büros Ing. Wilhelm Seidl sind neu, auch im Internetbereich ist der neue Schwung in hellem grün und blau eingezogen. Konzept und Text stammen von der exit14 MedienAgentur, die Umsetzung erfolgte durch Matthias Kranister/EDV-Dienstleistungen. Das Team des Technischen Büros Ing. Wilhelm Seidl hat maßgeblich zum Gelingen beigetragen und freudig Fachexpertise, Informationen, Pläne und Fotos zur Verfügung gestellt. Apropos: Die Teamfotos sind von Wolfgang Almstädter.

 

 
         
   

Firmengründung Bruckner-Seidl OG

Die mit Ende 2012 neugegründete Bruckner-Seidl OG übernimmt die komplette Abwicklung in allen Fragen des Siedlungswasserbaues, der Abwassertechnik und der Herstellung von Kleinkläranlagen für bis zu 70 Einwohnergleichwerten. Das Team verfügt über langjährige Erfahrungen und garantiert kompetente Beratung sowie termingerechte Abwicklung der Bauvorhaben.

http://kleinklaeranlagen-bs.at

 
         
   

Neues Logo für das Technische Büro Ing. Wilhelm Seidl GmbH

Mit Jahreswechsel 2012/2013 hat das Technische Büro Ing. Wilhelm Seidl ein neues Logo erhalten. Die Kundengeschenke zu Weihnachten und die neuen Jahresplaner erstrahlen bereits in hellem grün und blau. Die neue CI-Linie wurde in spannender Zusammenarbeit mit Willi Seidl und seinem Team von der exit14 MedienAgentur entwickelt, die unter anderem auch schon für die Logos der FMS-Firmengruppe, der Kittenberger Erlebnisgärten, der Kamptalgärten und der Gartenbauschule Langenlois verantwortlich zeichnet.
 
         
 Technisches Büro Ing. Wilhelm Seidl | 3500 Krems an der Donau | Göglstraße 11b | Tel +43-2732-484-850 | office@tb-seidl.at